MOVE für Fachkräfte in der Jugendhilfe, Schule & anderen sozialen Einrichtungen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen im Sinne der motivierenden Gesprächsführung eine Kurzintervention durchzuführen, die speziell für Jugendliche und den ambulanten Einsatz gestaltet wurde.
Attraktiv für die tägliche Arbeit ist diese Art der Beratung vor allem dadurch, dass sie in unterschiedlichen Situationen – auch zwischen „Tür und Angel“ – stattfinden kann. Es geht sowohl um das Erlernen angemessener Interventionen, als auch um die lokale Weitervermittlung, wenn weitergehende Hilfen notwendig erscheinen.
Der praktische Übungsanteil steht im Vordergrund und wird von der Vermittlung theoretischer Kenntnisse zu den jeweiligen Themenbereichen flankiert.

Seminarthemen und -inhalte:

  • Einführung in Grundregeln motivierender Gesprächsführung
  • Hilfen zum Einstieg ins Gespräch und zur Formulierung realistischer nächster Schritte
  • Informationen zu psychoaktiven Substanzen, Suchtentwicklung und rechtlichen Fragen
  • Weitere Informationen zu MOVE finden sie auf unserer Seite
  • MOVE ist eine von der Ginko Stiftung und der Universität Bielefeld entwickelte, wissenschaftlich evaluierte Methode. Detailierte Informationen dazu finden sie hier

Kosten:
180 €

Dauer:
3 Tage

Uhrzeit:
09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Termin:
2. bis 4. November 2019

Referenten:
Barbara Müllejans, Fachstelle für Sucht- & AIDS-Prävention, JUGEND SUCHT BERATUNG KÖLN
Markus Vascellari, B.I.S.S., JUGEND SUCHT BERATUNG KÖLN

Ort:
SKM Köln, Große Telegraphenstrasse 31, 50676 Köln

Anmeldung:

Bitte senden sie das Anmeldeformular (pdf) per Fax oder postalisch an

JUGEND SUCHT BERATUNG KÖLN
Bismarckstraße 1-3
50672 Köln
Fax 0221 261543 104

jsbk@skm-koeln.de