Suchtprävention im betrieblichen und überbetrieblichen Kontext

Einleitung

Problematischer Suchtmittelkonsum war lange Zeit im beruflichen Kontext ein Tabu und vernachlässigtes Thema. Mit Präventionsseminaren vermitteln wir Inhalte, die dort ansetzen, wo Konsum zunächst noch nicht problematisch ist. Damit wird die psychische Gesundheit gefördert und dem problematischen Suchtmittel-konsum entgegengewirkt.

Zielgruppe

Die Zielgruppe für Präventionsseminare sind Auszubildende, Berufsschüler*innen und Mitarbeiter*innen.

Ziele

Das Ziel der Präventionsseminare ist es, für einen verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln und digitalen Medien zu sensibilisieren und damit riskantem Konsum und Suchtgefährdung im Betrieb vorzubeugen.

Umsetzung

Die Umsetzung von Präventionsseminaren kann in Ihrem Betrieb oder auch außerhalb erfolgen. Die Referent*innen sind zertifizierte Prev@WORK® Trainer*innen. Die nebenstehende Grafik zeigt den Aufbau der Präventionsseminare für Auszubildende.

Angebotsflyer als PDF Dokument

Hier finden Sie den aktuellen Flyer zu Prev@WORK als PDF Dokument. Sie dürfen diesen auch gerne ausdrucken, aufhängen oder an Andere weitergeben.

Flyer als PDF herunterladen